RWM News

Tischtennis: RWM Herren weiter an der Spitze

erstellt von Matthias Stallein | |   Tischtennis

Im direkten Duell gegen den Verfolger TV Verl konnte die erste Herrenmannschaft einen wichtigen 9:5 Sieg einfahren und auch die Zweite spielt mit einem mit 8:1 gegen TTSV Schloß Holte-Sende V weiter souverän auf.

Die Erste lässt momentan die alte Doppelstärke vermissen und so konnten nur Stallein/Refeldt ihr Doppel knapp gewinnen, während Glittenberg/Petermeier und Frenser/Schwarz Niederlagen hinnehmen mussten, letztere allerdings äußerst knapp zu 11 im Fünften.
In den Einzeln konnte RWM dann aber überzeugen. Wie erwartet schwer wurde es gegen den Verler Spitzenspieler, den nur Stallein knapp bezwingen konnte. Ebenso schwer wurde es für Frenser in der Mitte, der mit seinem Abwehrspiel gegen die sicheren Verler Angriffsspieler auf verlorenem Posten stand. Deutlich besser zurecht kam hiermit Petermeier der genauso wie Rehfeldt im unteren Paarkreuz zwei deutliche Punktgewinne beisteuerte. Richtungsweisend beim Zwischenstand von 3:4 war der äußerst knappe und dramatische Erfolg von Schwarz mit 18:16 im fünften Satz. So heißt es am Ende 9:5 für RWM. Tabellenführung verteidigt.

Von der Tabellenspitze grüßt auch die zweite Herren. Beim 8:1 Erfolg gegen TTSV Schloß Holte-Sende V mussten sich aber die Doppel Loick/Sure und Sievers/Klas zunächst mächtig strecken. Beide Doppel konnten aber letztlich erfolgreich beendet werden. Auch in den Einzeln wurden zwar immer wieder einzelne Sätze abgegeben (Satzverhältnis 25:12). Alles in allem musste aber nur Loick einmal dem Gegner gratulieren.

Im Mittelfeld der Tabelle findet sich die Dritte nach der 8:5 Niederlage gegen TSG Harsewinkel V wieder. In den Doppeln konnte das Team zunächst überzeugen, wenngleich nur Schlepphorst/Thranberend gewinnen konnten und Lohmeyer/Kapp knapp in fünf Sätzen verloren. In den Einzeln hatte Harsewinkel aber ein deutliches Übergewicht. Nur Schlepphorst und Lohmeyer konnten an diesem Tag je zwei Einzelerfolge verbuchen. Alle vier Partien gingen dabei über fünf Sätze.

Unter der Woche konnte auch die zweite Damenmannschaft ihr Spiel gegen den SV Gadderbaum mit 7:3 erfolgreich gestalten. Will/Madjlessi und Twillemeier/Grauthoff gewannen zunächst jeweils ihr Anfangs-Doppel. Im Verlauf das Spiels konnten dann alle Spielerinnen mindestens einen weiteren Erfolg beisteuern, zweimal erfolgreich war an diesem Tag Grauthoff. Mit insgesamt ausgeglichenen 10:10 Punkten steht die Mannschaft damit ebenfalls im Mittelfeld.


 
Die Ergebnisse im Überblick:
Damen-Bezirksliga
spielfrei

Damen-Kreisliga
RWM II - SV Gadderbaum  7:3   

Herren-Kreisliga
TV Verl - RWM 5:9

Herren 3. Kreisklasse A
RWM II - TTSV Schloß Holte-Sende V 8:1    

Herren 3. Kreisklasse C
TSG Harsewinkel V - RWM III 8:5    

Jungen Kreisliga
RWM - TSG Rheda 2:8  

Mädchen Kreisliga
spielfrei