RWM News

Tischtennis: Licht und Schatten

erstellt von Matthias Stallein | |   Tischtennis

Wichtige Punkte konnte die 1. Herren beim Heimspiel gegen Steinhagen einfahren. Ebenfalls erfolgreich war die 1. Damen im Heimspiel gegen Bega. Dagegen mussten die 2. Damen und die Mädchen Niederlagen einstecken.

Beim Spiel der ersten Herren gegen die Steinhagener Reserve gab es zunächst Parallelen zum vergangen Derby gegen Rietberg-Neuenkirchen. Wieder konnte nur ein Doppel durch Wischer/Sandfort knapp gewonnen werden und anschließend hielten sich wieder das obere (Stallein, Glittenberg) und mittlere (Sandfort, Wischer) RWM Paarkreuz schadlos. Zwischenstand 5:2. Die Konstellation im unteren Paarkreuz (Petermeier, Rehfeldt) war dann weniger günstig und Steinhagen kam nochmal auf 5:4 heran, ehe wieder alle Einzel im oberen und mittleren Paarkreuz gewonnen werden konnten. Das 9:4 erscheint deutlich, jedoch konnte RWM gleich 3 Einzel nur knapp in der Verlängerung im fünften Satz gewinnen. Herausragend war dabei die Leistung von Glittenberg und seinem Gegner Schröder in der ersten Einzelrunde. Beide legten eine herausragende Kondition an den Tag. Letztlich konnten Glittenberg mit seinem fantastischen Abwehrspiel knapp mit 13:11 im Fünften gewinnen.

Der TuS Bega 09 konnte beim Gastspiel in der Mastholter Halle nur drei Damen aufbieten, was im Vierer-Mannschaftssystem quasi gleichbedeutend mit einem 4:0 Vorsprung ist. Allerdings entwickelte sich dennoch ein spannendes Spiel, da Begas Spitzenspielerin Schröder an diesem Abend im Einzel und Doppel nicht zu schlagen war. Da zudem Franke-Hellmann eine knappe Fünfsatzniederlage einstecken musste, stand es zwischenzeitlich sogar 4:4! Am Ende konnten aber Thiesmann (2), Rannacher und Mangel die Punkte für RWM sichern.

Eine doch recht herbe Niederlage gab es für die 2. Damen in Schloß Holte-Sende. Ganze vier Sätze konnte gewonnen werden, davon immerhin drei in einem Spiel durch Twillemeier/Grauthoff im Doppel. So gelang zumindest der Ehrenpunkt.

Einen erwartungsgemäß schweren Stand hatten die Mädchen beim Auswärtsspiel in Avenwedde. Mit zwei Einzelsiegen durch Herwers und einem weiteren Erfolg von S. Loick resultiert am Ende ein achtbares 3:7.

 

Die Spiele im Überblick:

Herren Bezirksklasse:

Damen Bezirksliga:

Damen Kreisliga:

Mädchen Kreisliga: