RWM News

Tischtennis: Herren-Teams wieder auf Kurs

erstellt von Matthias Stallein | |   Tischtennis

Gut erholt präsentierte sich die Erste Herren in zwei vorverlegten Partien gegen die Verfolger aus Verl und Wiedenbrück.

Nach der etwas ernüchternden Derbyniederlage stand für die erste Herrenmammschaft gleich das nächste Spitzenspiel an. Mit dem TV Verl, lange Zeit Tabellendritter, hatte man einen Geger zu Gast, der über einen starken Spitzenspieler und gute Nachwuchskräfte verfügt. In den Doppeln ging es dann auch gleich zu Beginn richtig eng zu. Glittenberg/Wischer konnten sich in fünf Sätzen durchsetzen, wärend Stallein/Rehfledt knapp unterlegen waren. Da Petermeier/Schwarz nicht zu ihrem Spiel fanden stand es nach den Doppeln 2:1 für Verl. In den Einzeln konnten dann aber fast alle ihre Bestform abrufen. Nach zwei Erfolgen im oberen Paarkreuz durch Glittenberg und Stallein, musste sich Wischer im mittleren Paarkreuz zwar mächtig strecken (12:10 im Fünften). In der Folge konnten aber Petermeier und Rehfeldt den Zwischenstand recht sicher auf 6:2 für RWM drehen. Nach zwei nicht unerwarteten Niederlagen von Schwarz und Glittenberg, waren es dann erneut Stallein, Wischer und Petermeier, die den recht souveränen 9:4 Erfolg sicher stellten.

Im zweiten Spiel der Woche ging es für die Erste gegen den SC Wiedenbrück III an die Platten. Diese mussten aber kurzfristig auf ihren Spitzenspieler verzichten und konnten so nur zu fünft antreten. Damit war früh klar, dass hier nicht viel anbrennen konnte. Beim 9:1 Erfolg musste letztlich nur Frenser einmal dem Gegner gratulieren. Damit ist die Mannschaft weiterhin auf Meisterschaftskurs!

In der Karnevalswoche war neben der Ersten noch die Dritte aktiv, die ein packendes 7:7 gegen die Vierte der TSG Rheda ablieferte. Wieder einmal konnte die Dritte von ihrer Doppelstärke profitieren, wo Schlepphorst/Thranberend und Lohmeyer/Kapp jeweils souverän mit 3:0 Sätzen gewinnen konnten. In den Einzeln konnte dann mehr oder weniger erwartungsgemäß nur Schlepphorst (3) und Thranberend (2) zählbares liefern, so dass nach spannendem Spielverlauf mit wechselnder Führung am Ende ein gerechtes Unentschieden resultiert.



Die Ergebnisse im Überblick:

Damen-Bezirksliga
spielfrei

Damen-Kreisliga
spielfrei

Herren-Kreisliga
RWM - TV Verl 9:4
RWM - SC Wiedenbrück III 9:1

Herren 3. Kreisklasse A
spielfrei

Herren 3. Kreisklasse C
RWM III - TSG Rheda IV 7:7

Jungen Kreisliga
RWM - DJK BW Avenwedde III 8:1
TSG Rheda - RWM 8:2

Mädchen Kreisliga
spielfrei