RWM News

Mäßiger Start in die TT-Rückrunde

erstellt von Matthias Stallein | |   Tischtennis

Sowohl die Damen als auch Herren mussten am ersten Rückrundenspieltag bittere Niederlagen hinnehmen.

In Schloß Holte-Sende gab es für die Damen dieses mal nichts zu holen. Zwar waren die Holter Damen in Bestbesetzung angetreten und damit in der Favoritenrolle, mit einer 0:8 Klatsche hatte dann aber doch keiner gerechnet. Lediglich das Doppel Thiesmann/Franke-Hellmann verpasste nach einer 2:0 Satzführung nur knapp einen Punktgewinn und unterlag in fünf Sätzen. Darüber hinaus gab es jedoch nur noch vier Satzgewinne, ohne dabei einem Spielgewinn nahe zu kommen.

Nach dieser Niederlage stehen die Damen weiterhin auf dem Mittelfeldplatz, haben dabei jedoch nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrang.


Die Herren mussten gleich im ersten Spiel zum Abstiegsduell beim FC Bühne II antreten und in eine in dieser Höhe unglückliche 4:9 Niederlage einwilligen. Bereits in den Doppeln mussten Stallein/Peterschröder und Frenser/Rehfeldt knappe Fünfsatzniederlagen einstecken. Das Spitzendoppel Glittenberg/Petermeier hielt RWM aber im Spiel und nach zwei Siegen durch Stallein und Glittenberg im oberen Paarkreuz stand es zwischenzeitlich 3:2 für RWM. Im mittleren und unteren Paarkreuz gab es jedoch im ersten Durchgang nichts zu holen, neuer Zwischenstand 3:6. Es folgte großer Sport mit spannenden Spielen, von denen jedoch nur Stallein sein Spiel nach 0:2 Satzrückstand noch gewinnen konnte. Damit stand es am Ende 4:9, bei 23:30 Sätzen.

Somit stehen die RWM Herren zwar weiter auf dem 9. Platz, haben allerdings nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz.


Weitere Ergebnisse der vergangenen Woche:


Damen Kreisliga
RWM II - SC GW Varensell  2:8

Herren 1. Kreisklasse
TV Gütersloh II - RWM II  9:0

Herren 3. Kreisklasse
TTC Simonswerk Rheda II - RWM IV  8:2