RWM News

Jubel über ersten Saisonsieg

erstellt von Monika Duhme | |   Handball

Jubel bei der HSG Rietberg-Mastholte. Der erste Sieg ist unter Dach und Fach. Mit einem deutlichen 24:18 überzeugte das Kanning-Team im Kellerduell.

Handball, Bezirksliga
HSG Rietberg-Mastholte – TSG Altenhagen-Heepen III 24:18 (13:8)

Bis in die Haarspitzen motiviert, demonstrierten sich die HSG-Spieler bereits beim Aufwärmen. Es war den Akteuren deutlich anzusehen, dass sie sich endlich für ihre Trainingsmühen selbst belohnen wollten.

Hochkonzentriert präsentierten sich die Hausherren von Beginn an. Die Deckung stand und hatte zudem einen gut aufgelegten Jens Wimmelbücker im Rücken. Im Angriff wurden sich zahlreiche Chancen erarbeitet und anschließend auch genutzt. Mit einem eigentlich beruhigenden Fünf-Tore-Vorsprung ging es in die Kabine.

Direkt nach dem Wiederanpfiff wurde das Ergebnis noch auf 15:8 hochgeschraubt, doch dann lief plötzlich nicht mehr viel zusammen. Im Angriff wurde plötzlich unnötigerweise völlig überhastet und unkontrolliert abgeschlossen. Der Vorsprung schmolz immer weiter. Bis auf 15:14 kamen die Gäste wieder heran. Mit einem Befreiungsschlag läutete Johannes Grusdas dann die Wende ein. Die HSG konzentrierte sich wieder auf ihre Stärken und baute die Führung erneut konsequent aus. Zwar bäumten sich die Gäste noch deutlich auf, doch gegen den unbändigen Siegeswillen der HSG konnten sie an diesem Tag nichts mehr ausrichten.

„Konstant über 60 Minuten kriegen wir das noch nicht hin, aber man sieht die Weiterentwicklung der Spieler deutlich,“ freute sich HSG-Trainer Björn Kanning über den ersten Sieg.

 

HSG: Oetter, Wimmelbücker – Bartels (6), Bexten (6), L. Descher, Y. Descher (1), Dorenkamp, Fürbach (2), Grusdas (3), Heckemeier, Herbort (1), Hilgenkamp (3), Johanndeiter (2), Pöppelbaum.