RWM News

HSG erneut vor einem Heimspiel

erstellt von Monika Duhme | |   Handball

Der Gast aus Oelde hatte bereits vor Saisonbeginn um Heimrechttausch gebeten. Gern ist die HSG Rietberg-Mastholte diesem Wunsch nachgekommen und freut sich somit erneut auf ein Heimspiel.

Handball, Bezirksliga
HSG Rietberg-Mastholte – TV Jahn Oelde (Sonntag, 18 Uhr in Mastholte)

HSG-Trainer Björn Kanning weiß, dass seine Mannschaft sehr jung und unerfahren ist und nur von Spiel zu Spiel denken kann. Was er in der letzten Woche jedoch teilweise vermisste, war die richtige Einstellung. Diese fordert er von seinen Spielern am Sonntag deutlich ein. Für ihn geht es vorrangig darum, die jungen Akteure weiter zu fördern und zu fordern.

Der Aufsteiger aus Oelde ist derzeit noch nicht so richtig einzuschätzen, hat er doch bislang lediglich ein Spiel absolviert. Im letzten Jahr dominierte er die Kreisliga insbesondere mit hohem Tempospiel. Da der Kader weitestgehend zusammengeblieben ist und schon einige Jahre zusammenspielt, hat er die Erfahrung auf seiner Seite – auch als Neuling in der Liga.

 

Für die HSG gilt es, insbesondere schnell von Angriff auf Abwehr umzustellen und Gegenstöße von Oelde möglichst zu unterbinden. Vor heimischem Publikum hofft das Kanning-Team darauf, erstes Zählbares auf der Habenseite verbuchen zu können.