Gelungener Start der G-Jugend in die Turnierphase

Am vergangenen Samstag, den 12. Mai starteten unsere Jüngsten zu Ihrem ersten Freiluftturnier auf Einladung des SV Bad Waldliesborn. Mit nur einer Niederlage und vier Siegen gestaltete sich die Teilnahme recht positiv.

Pünktlich um 12:15 machten sich die Spieler, Trainer und Eltern auf den Weg nach Bad Waldliesborn. Das Turnier wurde in Form einer Spielrunde mit sechs teilnehmenden Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden abgehalten. Neben unserem Team vervollständigten noch der SuS Cappel, BW Lipperbruch, der SC Wiedenbrück 2000 und der Gastgeber mit zwei Teams das Teilnehmerfeld.

Mit doch recht großer Verzögerung starteten unsere Jungs mit der Partie gegen BW Lipperbruch ins Turnier. Mit Unterstützung der zahlreich angereisten Elternschar konnten die RWM-Kicker das Spiel mit einem 2:0 Erfolg beenden. Nach einer kurzen Pause hieß der nächste Gegner SuS Cappel. In einem für G-Jugendverhältnisse gutem und sehr spannenden Spiel verloren unsere Jungs die Partie recht unglücklich mit 0:2.

Um die Verzögerung zu Beginn des Turniers ein wenig wett zu machen hatten die Verantwortlichen des SV Bad Waldliesborn in der Zwischenzeit einen zweiten Platz hergerichtet, so dass nun zwei Partieren parallel ausgetragen werden konnten. Gleich das erste Spiel auf dem neu hergerichteten Platz bestritten unsere Minis gegen die Jungs und Mädels vom SC Wiedenbrück. Die zweimalige Führung von RWM wurde jeweils prompt von den Wiedenbrückern egalisiert. In einem packenden Match hatten unsere Rot-Weißen zum Schluss das bessere Ende auf Ihrer Seite und gewannen mit 4:2. 

Zum Ende des Turniers ging es dann zunächst gegen die zwote Garnitur des Gastgebers, bevor man zum Abschluss des Turniers noch auf die erste Mannschaft des SV Bad Waldliesborn traf. Beide Partien gestalteten sich sehr einseitig und endeten mit recht eindeutigen Erfolgen für unsere Mini-Kicker. So standen in der Endabrechnung 4 Siege und nur eine knappe Niederlage zu Buche.

Bei der abschließenden Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer unter großem Applaus der Anwesenden einen kleinen Pokal als Erinnerung an das Turnier überreicht. Das obligatorische Abschlussfoto für alle Mitgereisten durfte am Ende des Turniers natürlich nicht fehlen. Und so stellten sich unsere Jüngsten mit stolz erfüllter Brust und den Pokalen noch zum Erinnerungsfoto auf.