Gelungener Saisonabschluss unserer C-Jugend-Fußballer

Für den Saisonabschluss hatten sich die Trainer und Betreuer unserer Youngsters ein ganz besonderes Event einfallen lassen. Im Vorfeld war Ziel und Art des Events den Spielern nicht bekannt gegeben worden, so dass sich alle voller Erwartung und Neugier am Samstag, 7. Juli 2018 um 13:30 Uhr am Sportheim in Mastholte einfanden. Mit 18 Jungs, den Trainern Tanja und Edgar, sowie den Betreuern Marc und Michael machte man sich mit den Vereinsbullis und einigen PKW´s erst einmal auf den Weg in Richtung Lippstadt. Groß waren die Spekulationen, geht’s ins Freibad ??? oder was ist geplant, das war die große Frage....?

 

 

Am Zielort in Lippstadt in der Nähe des Freibades, war dann klar, auf die Teilnehmer wartet eine Kanutour auf der Lippe mit dem Ziel Benninghausen. Die Überraschung war gelungen und alle konnten es kaum erwarten loszulegen.

 

Nach einer kurzen Besprechung und Aufteilung der Jungs auf drei Vierer- und zwei Fünferboote gab es seitens des Veranstalters eine kurze Einweisung.

 

Anschließend wurden die Kanus bestiegen und es ging flussabwärts auf der Lippe in Richtung Benninghausen. Einige Paddelkünstler legten sofort eine irres Tempo vor, als ginge es zu wie in einem Rennen, andere Boote hatten dann doch mit dem Steuern so Ihre Probleme und erkundeten erst einmal die Uferregionen in der Umgebung…

 

Spannende Wasserschlachten der Boote mit den mitgenommen Wasserpistolen brachten eine willkommene Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen. Zwischendurch blieb immer wieder Zeit die tolle Natur der Lippe zu genießen, oder sich einfach mal mit dem Kanu treiben zu lassen. Für die meisten Boote dauerte die Fahrt ca. 2 Stunden und am Ziel angelangt wurden erst einmal trockene Sachen angezogen. Ein Team war auch nach dem Umziehen noch nicht am Ziel eingetroffen. Nachfragen bei eintreffenden Booten konnten nicht klären, warum dieses Team noch länger unterwegs war… ließen Sie es einfach ruhig angehen, oder hatten Sie sich verausgabt? oder lag es vielleicht am Steuermann? Wir wissen es nicht genau….

 

Nachdem auch das letzte Team es nach fast 3 Stunden ins Ziel geschafft hatte ging es mit dem Bullis zum Schießheim nach Mastholte, wo der Rest des Teams sich schon beim von den Eltern vorbereiteten Grillbüffet stärkte.

 

Nach Verzehr des Grillgutes stand noch ein vorbereiteter Wettkampf für die Jungs auf dem Plan. Es wurden sechs Dreierteams ausgelost, die nacheinander auf dem Schießstand, an der Torwand und beim Würfeln Ihr Können unter Beweis stellen mussten. Am Ende gab es für das Siegerteam jeweils einen Gutschein der Eisdiele. Ebenfalls ließen es sich die Trainer am Ende nicht nehmen die drei trainingsfleißigsten Spieler der Saison, Jonas Gossen, Haris Mohmand und Lenn Bermpohl ebenfalls mit einem Gutschein der Pizzeria zu belohnen.

 

Zum Abschluss ließ man den Abend in gemütlicher Runde bei dem ein oder anderen Kaltgetränk ausklingen.

 

Ein großer Dank gilt unseren Vereinen Rot Weiß Mastholte und SUS Westenholz, die diese Fahrt finanziell unterstützt haben.

 

Ein ganz großes „Dankeschön“  gilt Michael Bolte und Angelika Raschka, die die Trainer bei der Planung und der Organisation des Events begleitet haben.

 

Vielen Dank auch an die Schießabteilung der Schützenbruderschaft rund um Markus Münstermann, die uns den Abschluss und die Durchführung des Schießens auf Ihrer Anlage ermöglichten.

Ein ganz besonderer  Dank an alle Eltern, die die Mannschaft in der vergangenen Saison tatkräftig als „Helfer“  und „Fan“ unterstützt haben.