RWM News

Gelungener Auftakt unserer F-Junioren in die neue Saison

erstellt von Peter Floß | |   Fußball

In der vergangenen Woche nahm unsere F-Jugend gleich an zwei Turnieren in der umliegenden Nachbarschaft teil. Zunächst stand am Mittwoch das Turnier bei Schwarz-Gelb Bokel auf dem Programm, bevor es am Samstag zum Brentrup-Cup des SC Wiedenbrück 2000 auf der Sportanlage an der Burg ging. Bei beiden Veranstaltungen belegten die Kicker aus Mastholte unter der Leitung von Norbert Wittköpper und Steven Hall einen hervorragenden zweiten Platz.

 

Aber nun zunächst zum Geschehen auf dem Bokeler Sportgelände. Hier wurde bei sechs teilnehmenden Mannschaften - darunter der SC Verl gleich dreimal vertreten - im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Im ersten Match traf man auf die Zwote des SC Verl, welches mit 3:1 für unsere Farben endete. Anschließend traf man auf das Team aus Varensell. Auch diese Partie endete mit einem klaren 5:1 für die RWM-Youngster. Auch die folgende Begegnung gegen den Gastgeber aus Bokel konnte mit einem glatten 7:0 erfolgreich gestaltet werden.

Damit kam es im vierten Spiel gegen die Erstvertretung aus Verl, die bis dahin auch all ihre Spiele gewinnen konnte schon zum Finale um den Turniersieg. Hier musste man neidlos die Stärke der Verler anerkennen und verlor das Match klar mit 0:4. Doch bereits im fünften und letzten Match zeigten die Mastholter Kicker wieder Ihre wahre Leistungsstärke  und gewann mit 3:0 gegen den SC Verl III. Dies bedeutete in der Endabrechnung hinter dem SC Verl einen tollen zweiten Platz.

Am Samstag morgen machte sich dann der Mastholter Trupp bei durchwachsenem Wetter auf den Weg nach Wiedenbrück. Auch hier wurde bei sechs teilnehmenden Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Gleich in der ersten Begegnung gegen das Team aus Marienfeld zeigten die Mastholter ihre spielerische Stärke und triumphierten am Ende mit 6:0.

Nun ging es gegen den Turnierfavoriten aus Wiedenbrück. In einer hart umkämpften Partie verlor man am Ende recht unglücklich mit 0:1. Nach einer längeren Pause hieß der nächste Gegner VfL Theesen, welcher körperlich einen sehr robusten Eindruck machte. Doch dies schien unsere Kicker nicht zu beeinflussen. Es wurde um jeden Ball gefightet und so sahen die zahlreichen Zuschauer ein rassiges Spiel zweier gleichstarker Mannschaften, welches am Ende etwas glücklich mit 2:1 für unsere Farben endete.

Die letzten beiden Partien gegen den Herzebrocker SV und die zweite Mannschaft des SC Wiedenbrück waren dann wieder eine klare Angelegenheit für die Mastholter Kicker und endeten jeweils mit einem 3:0 für RWM.

Fazit des gut besetzten Turniers, welches mit einem hervorragenden zweiten Platz endete: das Team von Norbert und Steven zeigte wieder einmal, dass man sich auch gegen vermeintlich starke Mannschaften nicht verstecken muss und spielerisch jederzeit mithalten kann.

Lagebesprechung vor dem nächsten Match