RWM News

F-Jugend neuer Titelträger bei den Stadtmeisterschaften der Stadt Rietberg

erstellt von Peter Floß | |   Fußball

Am vergangenen Samstag, den 26.1.2019 war die große Sporthalle an der Rietberger Str. Schauplatz der diesjährigen Titelkämpfe der F-Junioren der Stadt Rietberg, wobei in diesem Jahr wieder alle sieben Stadtteile ein Team ins Rennen schickten. Mit sechs Siegen aus sechs Spielen konnten die Rot-Weißen den Titel in souveräner Manier erringen.

Bevor das Turnier mit dem ersten Spiel startete hatten sich die Eltern unserer Minikicker und der F-Junioren bereits mächtig ins Zeug gelegt. Neben diversen Kaltgetränken, heißem Kaffee und Kuchen gab es auch noch Waffeln und kleine Schnuckertüten zur leiblichen Verköstigung unserer Gäste aus Bokel, Druffel, Westerwiehe, Neuenkirchen, Varensell, Rietberg und natürlich aus Mastholte. Auch die Turnierleitung - mit dem Gespann Patrick Borussiak, Patrick Ossig & Peter Floß - war aufs Beste vorbereitet, hatte für alle Fragen ein offenes Ohr und leitete das Turnier in ruhiger und sachlicher Manier.

Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Halle kam es zwischen den einzelnen Teams zu packenden Duellen, wobei der Spaß bei allen Beteiligten eindeutig im Vordergrund stand. Unter lautstarkem Beifall wurde jede gelungene Aktion der jungen Kicker von den Zuschauerrängen teils frenetisch bejubelt. Hervorzuheben sei an dieser Stelle, dass es von den Rängen ausnahmslos positive Unterstützung für alle Mannschaften gab und so sah man am Ende des Turniers sowohl unter den Trainer/innen, Kickern/innen und Zuschauern ausnahmslos zufriedene Gesichter.

Sportlich gesehen kristallisierten sich gleich zu Beginn des Turniers die Teams von Viktoria Rietberg und die des Gastgebers aus Mastholte als Favoriten auf den Turniersieg heraus. So gewann die Viktoria Ihre Spiele gegen die Vertretungen von Westfalia Neuenkirchen, die Druffeler SG und GW Varensell teilweise recht deutlich. Die Rot-Weißen wollten dem nicht nachstehen und legten mit Erfolgen gegen die Teams aus Varensell und Westerwiehe nach. So kam es dann bereits zur Mitte des Turniers zum spannenden Duell zwischen der Viktoria und den Mastholtern.

Die Ausgangslage war allen in der Halle klar. Der Sieger dieser Partie - sollte kein Ausrutscher mehr folgen - konnte sich mit großer Wahrscheinlichkeit mit dem Titel des Rietberger Stadtmeisters schmücken. Voller Elan eröffneten die Rietberger das Match und setzten unsere Kicker gehörig unter Druck. Folgerichtig fiel dann auch der Führungstreffer zum 1:0 für die Blauen aus Rietberg. Doch unser Team ließ sich durch den Rückstand nicht irritieren und zog in der Folge Ihr Spiel konsequent durch. So viel dann auch rasch der Ausgleich zum 1:1 und es folgten noch zwei weitere Treffer zum 3:1 Entstand für RWM. Obwohl das Spiel doch teilweise bis an den Rand des Erlaubten geführt wurde sei hier doch die konsequente Spielleitung des Trainers aus Varensell und die Besonnenheit auf beiden Trainerbänken hervor zu heben. Trotz aller Spannung gelebtes Fair Play von allen Beteiligten - so sollte Jugendfußball sein !   

Da im weiteren Verlauf des Turniers sowohl die Rietberger wie auch die Mastholter Ihre restlichen Spiele gewannen stand am Ende mit sechs Siegen aus sechs Spielen das von Norbert Wittköpper, Steven Hall & Albert Kastrati betreute Team des Gastgebers RW Mastholte als neuer Titelträger der Stadt Rietberg fest.

Bei der abschließenden Siegerehrung wurden zunächst sämtliche Mannschaften mit großem Applaus der zahlreichen Zuschauer für Ihre tollen Leistungen bedacht. Zusätzlich gab es dann noch für jedes Team eine kleine Überraschung in Form eines süßes Präsents seitens des Ausrichters RW Mastholte bevor dann der Pokal aus den Händen des stellvertretenden Jugendleiters Peter Floß an den Kapitän des neuen Titelträgers Julian Wittköpper aus Mastholte unter dem lautstarken Beifall aller Anwesenden überreicht wurde.

Nach dem üblichen Fotomarathon wurde der Titelgewinn der Rot-Weißen von den Spielern und dem Trainergespann noch ausgiebig in der Kabine gefeiert. 

Am Ende sei noch einmal das absolut faire Verhalten aller teilnehmenden Teams und auch der Zuschauer zu erwähnen, die in sämtlichen Partien die gerade spielenden Youngster ausnahmslos positiv unterstützten.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch sehr herzlich bei den in Mastholte ansässigen Unternehmen BÖWINGLOH und dem ELLI-MARKT die mit Ihren Spenden zum großartigen Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Nicht zu vergessen sei die bereits erwähnte Turnierleitung und die zahlreichen Eltern unser Minikicker und der F-Jugend, ohne deren großartige Unterstützung so ein Turnier nicht durchzuführen wäre.

der neue Stadtmeister
die Turnierleitung
volle Zuschauerränge
unsere Damen in der Cafeteria
voller Anspannung ?