RWM News

Erfolgserlebnis für das Team gewünscht

erstellt von Monika Duhme | |   Handball

„Ich wünsche mir für das gesamte Team einfach mal wieder ein Erfolgserlebnis,“ so ein geknickter HSG-Trainer Johannes Böckmann.

Damenhandball, Verbandsliga
HT SF Senne – HSG Rietberg-Mastholte (Samstag, 19 Uhr)

Denn es ist sowohl seinen Damen als auch dem Trainer-Team hoch anzurechnen, dass sie die Saison noch vernünftig zu Ende bringen wollen, obwohl klar ist, dass es in der nächsten Serie einen Neuaufbau geben wird.

Magere drei Pluspunkte verzeichnet die HSG auf der Haben-Seite. Einen dieser Zähler holte sie im Hinspiel gegen Senne. Die Gastgeberinnen überraschten in ihren letzten beiden Heimspielen mit Siegen gegen Ibbenbüren und Oberlübbe. Sie werden auch gegen die HSG Rietberg-Mastholte alles in eine Waagschale werfen, um weitere wichtige Zähler im Abstiegskampf zu ergattern. Drei Punkte fehlen Senne zum Nicht-Abstiegsplatz.

 

Böckmann fordert von seinem Team, sich an die Trainingsinhalte zu halten und sich letztendlich selbst zu belohnen. Damit soll sich die Mannschaft auch selbst für den Rest der Saison motivieren.