RWM News

E2-Jugend zu Gast beim SC Verl

erstellt von Peter Floß | |   Fußball

Am Freitag den 12.4. begab sich unsere E2-Jugend auf Einladung des SC Verl auf den Weg in die Sportclub Arena zum Regionalligaspiel des Sportclubs Verl gegen die Zweitvertretung von Borussia Mönchengladbach. Die Verantwortlichen des SC Verl hatten die Mastholter Kicker sowie deren Eltern und Geschwister zu einer Einlaufaktion eingeladen.

Voller Vorfreude begaben sich unsere Youngster nach dem Eintreffen an der Poststraße zunächst zum Umziehen in den alten Presseraum. Zum Glück wurden die langärmeligen Trikots eingepackt, da der Frühling an diesem Abend nur mit vereinzelten Sonnenstrahlen zum Vorschein kam – die Temperaturen aber arg an der Minusgrenze kratzten. Nachdem dann noch geklärt war mit welcher Mannschaft man Einlaufen würde – es wurde das Team der Fohlen – stellten sich unsere Kids auf und warteten voller Vorfreude auf die Spieler.

Vor der Kulisse von 824 Zuschauern, die zur Poststraße gekommen waren, war es dann um kurz vor 19:00 soweit. An den Händen der Gladbacher Spieler und des Schiedsrichtergespanns machte man sich auf den Weg zum Anstoßpunkt. Nach der Begrüßung der Zuschauer ging es dann in vollem Spurt wieder vom Feld, damit das Match auch pünktlich beginnen konnte. Anschließend wurde der Mastholter Dress zunächst wieder gegen warme Kleidung ausgetauscht, umso ausgerüstet dem Match der Verler gegen die Fohlen beiwohnen zu können.

Hier kam der SPORTCLUB zunächst ganz gut in die Partie und erspielte sich besonders in der Anfangszeit zwei gute Chancen. Doch während erst Yildirim (3.) am Torwart Moritz Nicolas scheiterte und Hecker kurz drauf zu spät kommt, fackelte der Gladbacher Bennets in der sechsten Minute nicht lange und zog aus etwa 14 Metern in die linke untere Ecke zur Führung ab. Danach folgte, was laut Capretti (dem Verler Trainer) am Ende den Unterschied an diesem Abend ausmachte: „Die haben die Dinger weggemacht, wir eben nicht.“ So scheiterte erst Schröder in der 13. Minute mit seinem Schuss aus 16 Metern am Keeper, dann geht der Ball von Schallenberg in der 24. rechts am Tor vorbei. In der 32. dann die dicke Chance für Jannik Schröder: Von Keeper Nicolas bekommt er den Ball direkt vor die Füße gefaustet, doch das Runde geht aus kurzer Distanz übers Eckige hinweg. Auch der Kopfball von Sergej Schmik verfehlt in der 39. Minute das Tor. Ganz anders die Gladbacher, die ab Minute zehn aufgrund eines Foulspiels an Matthias Haeder ohne Louis Jordan Beyer auskommen mussten: Eine Linksflanke von Thomas Kraus verwertete der ehemalige Verler Charalambos Makridis eiskalt und markierte kurz vor der Pause das 2:0 für die Gäste.

In Halbzeit zwei brachte der SPORTCLUB die weiter fleißig agierenden Gäste mehr und mehr in Schwierigkeiten. Verl spielte nach vorn, versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen doch Gladbach steht trotz Unterzahl gut. In der 64. Minute dann belohnt sich der SC Verl endlich für seine Bemühungen. Nico Hecker gewinnt den Zweikampf, dribbelt von rechts in den 16er und legt für Ron Schallenberg vor, der den Ball direkt annimmt und ins lange Eck schiebt. Doch das reichte am Ende der 90 Minuten nicht mehr, um wenigstens einen Punkt in Verl zu behalten.

So ging dann auch ein ereignisreicher Freitagabend für unsere Kids zu Ende. Unser herzliches Dankeschön gilt den Verantwortlichen des SC Verl für die Einladung, die Gastfreundlichkeit und den sehr unterhaltsamen Fußball-Freitag!