RWM News

Damen wollen an Leistung anknüpfen

erstellt von Monika Duhme | |   Handball

Von einem der besten Saisonspiele berichtete HSG-Trainer Johannes Böckmann nach dem letzten Spiel. Dies soll nach seinem Befinden keine Eintagsfliege sein. Seine Mannschaft soll in Jöllenbeck an eben diese Leistung anknüpfen.

Damenhandball, Verbandsliga
TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck – HSG Rietberg-Mastholte (Samstag, 17.45 Uhr)

Der Tabellensiebte steht mit 13:15 Punkten jenseits von Gut und Böse, musste in den letzten vier Begegnungen jedoch vier Niederlagen in Kauf nehmen. Trotzdem gehen die Gastgeberinnen als eindeutige Favoriten in dieses Spiel. Vor heimischem Publikum wollen sie dringend wieder ein Erfolgserlebnis einfahren. Der TuS ist für seine kompakte Abwehr bekannt. Außerdem spielt er gern mit hohem Tempo.

Die HSG Rietberg-Mastholte will sich erneut auf die eigenen Tugenden besinnen und hundertprozentigen kämpferischen Einsatz zeigen. Angefangen bei einer starken Deckung. Hier sollen sich Möglichkeiten zu Gegenstößen erarbeitet werden. Im Angriff heißt es, keine überhasteten Abschlüsse zu erzielen, sondern sich mit cleveren Spielzügen Chancen zu erarbeiten. Natürlich müssen sich bietende Chancen auch konsequent genutzt werden.

 

HSG-Trainer Johannes Böckmann hofft, dass außer Xena Südhaus alle anderen Spielerinnen wieder mit an Bord sind und ihre Blessuren ausgestanden haben.