RWM News

Damen treffen auf Ex-Nationalspielerin

erstellt von Monika Duhme | |   Handball

Ihren einzigen Sieg konnten die Damen der HSG Rietberg-Mastholte im Hinspiel gegen Petershagen/Lahde verbuchen.

Damenhandball, Verbandsliga
HSG Petershagen/Lahde – HSG Rietberg-Mastholte (Sonntag, 15 Uhr)

Hauchdünn mit 16:15 gewann das Böckmann-Team seinerzeit. In der Folgewoche verstärkte sich Petershagen/Lahde mit Ex-Nationalspielerin Anika Ziercke. Über 100 Mal streifte die Linksaußen das Nationaltrikot über. Gleich in ihrem ersten Spiel für den neuen steuerte Ziercke zehn Treffer bei.

Von diesem Namen wollen sich die HSG-Spielerinnen aber nicht einschüchtern lassen.  Für sie gilt es, an die Leistung der ersten Halbzeit der letzten Woche anzuknüpfen. Mit einer kompakten Deckung sollen die Gastgeberinnen zu Fehlwürfen animiert werden, damit die HSG über die erste oder zweite Welle den Weg zum Erfolg suchen kann.

 

Wichtig ist es für die Gäste, eine konstante kämpferische Leistung über 60 Minuten auf die Platte zu bringen und sich gegenseitig zu unterstützen. Als Schlusslicht haben sie gegen den Tabellensechsten nichts zu verlieren und können befreit aufspielen.