RWM News

Auf eigenen Kampf und Biss besinnen

erstellt von Monika Duhme | |   Handball

Endlich ein gemeinsamer Heimspieltag. Die Damen und Herren der HSG Rietberg-Mastholte freuen sich, ihre beiden Spiele am Sonntag hintereinander in der Mastholter Sporthalle durchzuführen. Beide Teams hoffen darum auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung der eigenen Fans.

Damenhandball, Verbandsliga
HSG Rietberg-Mastholte – TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck (Sonntag, 16 Uhr in Mastholte)

Nachdem sie in der letzten Woche beim Titelanwärter in Hüllhorst eine Lehrstunde erhielten, wollen sich die Damen um Johannes Böckmann vor heimischem Publikum wieder auf ihre Tugend besinnen. Diese heißt: Kampf und Biss bis zur letzten Sekunde. Die HSG ist sich darüber im Klaren, dass erneut der Gast als Favorit in die Begegnung geht. Zwar hat er lediglich einen Zähler mehr auf der Habenseite, aber auch ein Spiel weniger absolviert.

Der körperlichen Präsenz von Bielefeld/Jöllenbeck will die HSG mit einer gewissen Unverfrorenheit entgegentreten. Ganz wichtiger Punkt ist hierbei die eigene Abwehr im Zusammenspiel mit der Torhüterin. So sollen sich Gelegenheiten zur ersten und zweiten Welle erarbeitet werden, denn im Positionsspiel wird die robuste Gäste-Abwehr die Schotten dicht machen.

„Wir sind nach wie vor in der Ausbildung für diese Liga,“ nimmt Trainer Johannes Böckmann jeglichen Druck von seinen Mädels. Trotzdem erwartet er einen besseren Kampf als in der letzten Woche.