1. RWM-Herren 40 starten in Bezirksklassen-Saison 2018

Liebe Tennisfreunde, nachdem unsere Herren 40 in der Sommersaison 2017 die Meisterschaft und damit den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse geschafft hatte, startete am Sonntag, den 06.05.2018 für unser Team die Sommersaison 2018 in der Bezirksklasse Gütersloh, Gruppe 017. Als erster Gegner wurde uns mit dem Team von TuRa Elsen jedoch gleich ein ganz „dickes Brett“ zugelost. Vor zwei Jahren standen sich beide Teams schon einmal gegenüber und das Ergebnis von damals ließ nichts Gutes ahnen. Wir verloren das Spiel gegen einen insgesamt ausgeglichen starkes Team mit 2:7.

Unser Kapitän Klaus Schlepphorst ließ im Vorfeld der Partie jedoch keine Vergleiche zu vergangenen Begegnungen zu und schickte folgende, unerschrocken optimistische Spieler für die Einzelbegegnungen auf den heimischen Sandplatz:

 

Nr. 1: Ludger Rehage
Nr. 2: Klaus Schlepphorst
Nr. 3: Berni Eikmeier
Nr. 4: Roland Brokherm
Nr. 5: Willy Bolte
Nr. 6: Andreas Ortkemper
Nr. 7: Burkhard Wieck

 

In den ersten Einzeln der neuen Bezirksklasse-Saison zeichnete sich schon ab, dass dort im Verhältnis zur Kreisliga doch ein spürbar anderer Wind weht. Während Ludger Rehage und Andreas Ortkemper Ihre Einzel für sich entscheiden konnten, mussten sich Klaus Schlepphorst, Berni Eikmeier, Roland Brokherm und Willy Bolte der Überlegenheit Ihrer Kontrahenten leider beugen. Nach den Einzeln stand es damit schon 4:2 für unseren Gegner aus Elsen, was wiederum bedeutete, dass wir alle Doppel gewinnen mussten, um das Spiel zu unseren Gunsten zu drehen.

 

Hier zunächst die Einzelergebnisse in der Übersicht:

 

Ludger Rehage – Robert Wojcik (7:5, 6:4)
Klaus Schlepphorst – Carsten Jost (2:6, 1:6)
Berni Eikmeier – Sven Kruse (0:6, 3:6)

Roland Brokherm – Thorsten Meier (4:6, 2:6)
Willy Bolte – Ralf Buschmeier (0:6, 3:6)
Andreas Ortkemper – Christian Deubel (6:1, 6:3)

 

Wer unsere Herren 40 kennt weiß, dass sich jeder einzelne Spieler von einem 2:4 Rückstand nicht entmutigen lässt und so ging es mit dem entsprechenden Ehrgeiz und Optimismus in die nun anstehenden, entscheidenden Doppel. Alle drei Doppel waren im ersten Satz hart umkämpft und hätten auch bei ein wenig mehr Glück für die RWM-Herren 40 ausgehen können. Es kam jedoch anders. Alle Doppel gingen letzten Endes auch an das insgesamt sehr stark besetzte Team von TuRa Elsen.

 

Hier die Doppel-Ergebnisse im Einzelnen:


Ludger Rehage / Roland Brokherm – Robert Wojcik / Carsten Jost (5:7, 0:6)

Berni Eikmeier / Andreas Ortkemper – Sven Kruse / Wolfgang Mügge (5:7, 0:6)
Willy Bolte /Burkhard Wieck – Thorsten Meier / Ralf Buschmeier (4:6, 4:6)

 

 

In der anschließenden Spielanalyse mussten wir dann uneingeschränkt eingestehen, dass wir gegen unseren heutigen Gegner kaum eine echte Chance hatten. So blieb uns nichts Anderes übrig, als dem Team von TuRa Elsen fair zum Sieg zu gratulieren und ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf der Bezirksklassen-Saison 2018 zu wünschen und uns gedanklich schon auf das nächste Spiel, dieses Mal auswärts beim TuS Lipperreihe 1 vorzubereiten.

 

Die Übersicht über alle Spiele und Ergebnisse des ersten Matchtages findet Ihr HIER.

Weitere interessante Infos über die RWM-Herren 40 findet Ihr HIER.