Walking-Football

„Walking-Football“ für fußballbegeisterte Herren älteren Semesters - so heißt das neue Angebot der Breitensportabteilung. Bei dieser Variante des Fußballs gelten besondere Regeln. Gespielt wird im Gehen fünf gegen fünf, oder sechs gegen sechs. Es handelt sich um eine Sportart, die vollkommen unterschätzt wird, denn sie ist ungewöhnlich, aber anstrengend. Die Tore sind deutlich kleiner, einen Torwart gibt es nicht. Eine weitere Regel ist die Vermeidung von hartem Körperkontakt. Passbälle sind nur bis Hüfthöhe erlaubt. Die Spieler müssen präzise spielen, denn zum Ball laufen dürfen sie nicht. Hier soll der Fokus im Training, nicht auf Leistung liegen. Es geht vielmehr um den Spaß und um das Miteinander. Gerichtet ist das Angebot speziell an Menschen über 50. Wer Interesse an dieser Sportart hat, kann ohne Anmeldung an einer Schnuppertrainingseinheit teilnehmen. Trainiert wird jeden Mittwoch um 20.00 Uhr in der kleinen Halle. Weitere Auskünfte erteilt Josef Millentrup unter 02944-1867.