„Wir sind vielleicht in sportlicher Hinsicht nicht die Besten, aber zumindest aus meiner Sicht die endspannteste und lustigste Truppe!“. Man könnte  auch sagen „Zwar nicht gut, aber gerne!“.

Dieses Statement soll nichts anderes aussagen, als dass wir, die Damen, Herrenmannschaften, die Gemeinschaft, den Spaß und die Lust auf Tennis als Antrieb unserer gemeinsam verbrachten Freizeit betrachten. Und das macht unseren Verein tatsächlich aus. Und lässt diese Mannschaft auch in dieser Saison, nach harten Rückschlägen innerhalb unserer Mannschaft, am Spielbetrieb teilnehmen.

Das Besondere ist, dass hier noch ein echtes Clubleben existiert!  Egal ob Herren, Damen, Herren  40 oder 50 etc. man kennt sich, man versteht sich, man spricht und lacht über alle Altersgrenzen hinweg miteinander.

Es gibt aber auch sportliche Erfolge zu feiern, die ich natürlich nicht verschweigen möchte. Dank einiger sehr guter Spielerinnen ist es uns gelungen, in der Bezirksliga Fuß zu fassen und im guten Mittelfeld mitzuspielen. Hierbei versuchen wir auch, möglichst alle Spielerinnen zum Einsatz kommen zu lassen.

Zur Zeit findet ihr uns vorzugsweise am Dienstagabend auf unserer Clubanlage. Wer Lust hat zu spielen, ist immer herzlich willkommen In diesem Sinne eine gute Saison 2016 und noch viele schöne gemeinsame Stunden auf unserer Tennisanlage.

Eure Damen 30

 

Mannschaftsaufstellung und Spieltermine/-berichte
 

von links: Mareike Wördekemper, Gisela Lütkewitte, Eva Schomacher, Petra Hölscher, Susanne Wieck, Sandra Petermeier, Elke Hagenräke Andrea Ottemeier und Nicole Giesecke-Uellner

Es fehlen: Heike Röhr und Sarah Millentrup