Nix zu holen am 7. Spieltag!

Sowohl die Damen als auch die Herren mussten am Wochenende Niederlagen einstecken. Dabei haben die Damen das Spiel in Bergheim lange offen halten können und auch die Herren sind im Derby in Langenberg ansprechend gestartet.

Die 9ner-Staffel der Damen-Bezirksliga 2 ist in diesem Jahr ausgeglichen wie wohl noch nie zuvor. Der SV Bergheim II ist nach dem Sieg gegen RWM mit 9:5 Punkten Tabellenführer und für RWM bleibt bei 6:6 Punkten gar nur der 6. Platz mit zwei Punkten Vorsprung auf das Schlusslicht. Dabei wäre ein Punktgewinn in Bergheim durchaus möglich gewesen, denn bis zum 5:4 war RWM noch im Spiel. Drei Niederlagen mit vielen knappen Sätze haben dann aber zur 4:8 Niederlage geführt.  

Bereits am Anfang mussten sowohl Schlepphorst/Rannacher als auch Thiesmann/Franke-Hellmann ihre Doppel abgeben. In der ersten Einzelrunde konnten dann aber Schlepphorst, Thiesmann und Franke-Hellmann punkten, Zwischenstand 3:3. Anschließend gelang jedoch nur noch Franke-Hellmann ein weiterer Sieg.


Das Derby gegen die Herren vom TVE Langenberg hat immer einen besonderen Charme, denn man kennt sich seit langem und versteht sich blendend. Vielleicht liegt Letzteres auch daran, dass Langenberg im Derby momentan klarer Favorit ist und dieser Rolle auch dieses mal gerecht wurde. Immerhin konnte RWM bei Siegen von Glittenberg/Petermeier und Stallein/Schnatmann und einer Niederlage von Rehfeldt/Peterschröder nach den Doppeln mit 2:1 in Führung gehen. Der Rest ist dann aber auch schnell erzählt: Je ein Sieg von Glittenberg und Stallein im oberen Paarkreuz und sonst außer Satzgewinnen nix! Immerhin konnte Petermeier noch einen Matchball erkämpfen, letztlich geht aber der 9:4 Sieg der Langenberger in Ordnung.

Damit gehen die RWM Herren als Vorletzter in die zweiwöchige Ferienpause. Die Wochen der Wahrheit kommen aber noch.


Weitere Ergebnisse der vergangenen Woche:

Damen Kreisliga
RWM II - SV Gadderbaum  4:6

Herren 1. Kreisklasse
TTSG Rietberg-Neuenkirchen III - RWM II 9:2

Herren 3. Kreisklasse
TV Isselhorst III - RWM IV 8:0
RWM III - TSG Harsewinkel VI 8:5