E1- Jugend erreicht Platz 2 beim Westenholzer Turnier

Am vergangenen Sonntag, den 14.1.2018 folgte unsere E1-Jugend einer Einladung unseres Nachbarn des SuS Westenholz, mit dem wir im Bereich der D- bis A-Jugend eine Jugendspielgemeinschaft bilden. Im Rahmen des Landmaschinen Neukirch - Cups nahmen 10 Mannschaften teil, welche in 2 Gruppen eingeteilt waren.

Gleich im ersten Spiel machte die Mastholter Mannschaft deutlich, dass sie mit Ambitionen auf den Turniersieg angereist war. Der eigenen starken Vorstellung hatte die Auswahl des FSC Rheda  nur wenig entgegen zu setzen, sodass unsere Kids mit einem auch in dieser Höhe verdienten 5:0 ins Turnier starteten und ein erstes Ausrufzeichen setzten konnten. Mit der durch diesen Sieg entstandenen Euphorie konnte auch das zweite Spiel gegen das Team des SC Delbrück mit 8:1 deutlich für RWM entschieden werden .

Im dritten Spiel bekam es das von Thomas Lauterbach, Heiner Gutzler und Matthias Weiß betreute Team mit der bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Mannschaft des BV Bad Lippspringe  zu tun. Hier trafen unsere Jungs auf einen sehr robusten und kampfstarken  Gegner auf Augenhöhe. Das körperbetonte Spiel des Gegners verunsicherte unsere Kicker doch sehr  und so verlor man am Ende auch in der Höhe verdient mit 1:4.

Im letzten Gruppenspiel hieß es Derbytime und der Gegner SG Bokel. Hier zeigten unsere Youngster eine bärenstarke Vorstellung und waren dem Konkurrenten in allen Belangen überlegen, was sich auch im Endergebnis von 8:1 für Rot-Weiß niederschlug.

Im nun folgenden Halbfinale trafen die Rot-Weißen nun auf die Mannschaft des SuS Boke, der sich in der parallel ausgespielten Gruppe den ersten Platz sichern konnte. Nach einem etwas verschlafenen Start lagen unsere Jungs rasch mit 0:2 in Rückstand. Doch dann drehten Sie erst richtig auf und münzten die bereits verloren geglaubte Partie noch in ein tolles 4:2 für unsere Farben.

Im Endspiel kam es dann zum Wiedersehn mit dem BV Bad Lippspringe, der sein Halbfinale ebenfalls siegreich gestalten konnte. Nach der Niederlage in der Gruppenphase wollten wir natürlich die Revanche. Leider lagen wir auch im Endspiel schnell 0.2 zurück. Es entwickelte sich dennoch ein tolles Spiel zweier gleichstarker Mannschaften mit allem was den Jugendfußball ausmacht. Etliche Torchancen auf beiden Seiten und ein Spiel, das mit viel Einsatz und Leidenschaft geführt wurde. Leider reichte es nur noch zum Anschlusstreffer, so das wir anschließend dem BV Bad Lippsringe zum verdienten Turniersieg gratulierten. 

So fuhr man mit einem tollen 2. Platz nach Hause, wobei das Team im gesamten Turnierverlauf eine starke geschlossene Mannschaftsleistung ablieferte, welches sich auch in der Torschützenliste wiederspiegelte in der sich sämtliche eingesetzten Spieler eintragen konnten.

In diesem Jahr haben die E1 Jungs wohl das „Vizekusen Syndrom“. Bei den bisherigen 3 Turnierstarts (Stadtmeisterschaften und Turnier in Langenberg)  sprang immer der 2 Platz heraus….am 28.01. folgt in Mastholte ein neuer Versuch das Siegertreppchen zu erklimmen.

 

Das rot-weiße Team in Westenholz bildeten: Hannes Lauterbach, Ben Hagemeier, Manuel Gutzler, Dominik Weiß, Henry Goer, Marc Dammhorst, Ole Hustermeier,