2. Mannschaft gewinnt 3:0 gegen Scharnhorst IV

In die ehemalige Heimat unseres Trainers Michael Rausch ging es für unsere zweite Mannschaft mit dem Gastspiel bei der SG Alemannia Scharnhorst IV, die ihre Spiele in der Kreisliga C7 - Dortmund bestreiten. Das Spiel war Bestandteil der Vorbereitung auf die Rückrunde und konnte nach einem 0:0 Pausenstand am Ende doch noch sicher mit 3:0 gewonnen werden.

Mit zwei Bullys machte sich die Mannschaft am Samstag auf dem Weg nach Dortmund. Dort angekommen bereiteten sich alle Spieler sorgfältig auf das Spiel vor. Trotzdem fand die Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht ihren Rhythmus und so musste man sich trotz klarer Torchancen mit einem 0:0 zur Pause zufrieden geben. Gar nicht zufrieden mit der Leistung war Trainer Michael Rausch. Er muss in der Pause die passenden Worte gefunden haben, denn in der zweiten Halbzeit lief es dann deutlich besser. Durch Tore von Cedric Dören in der 62. Minute und Pascal Rausch in der 78. und 82. Minute konnte das Spiel doch noch deutlich mit 3:0 gewonnen werden. Wenn alle Torchancen genutzt worden wären, hätte der Sieg noch deutlich höher ausfallen können.

 

So waren dann aber alle Beteiligten zufrieden, der Gastgeber, dass die Niederlage nicht zu hoch ausgefallen war, und unsere zweite Mannschaft, dass das Spiel gewonnen werden konnte.

 

Nach dem Spiel ging es dann noch im Sportheim der SG Alemannia Scharnhorst zum gemütlichen Teil über, bevor später wieder die Heimreise nach Mastholte angetreten wurde

 

Bedanken möchte sich die zweite Mannschaft beim Vorstand der Fußballabteilung, der es ermöglicht hatte, dass beide Vereinsbullys für die Fahrt zum Gastspiel bei der SG Alemannia Scharnhorst genutzt werden konnten.