13 Jahre wurde langsam darauf hin gearbeitet, in diesem Jahr ist es so weit. Mit der Eingliederung der D- und E-Jugend werden nun alle Handball-Mannschaften von Viktoria Rietberg und Rot-Weiß Mastholte unter dem Namen der HSG Rietberg-Mastholte antreten. Diese wird durch die Ausweitung zur größten Spielgemeinschaft im Kreis Gütersloh.

 

Mit dem Ziel, in höhere Spielklassen vorzudringen, war die HSG Rietberg-Mastholte im Jahr 2002  zunächst nur im Herrenbereich gegründet worden. Doch nach und nach wurden weitere Mannschaften eingegliedert, so kamen als nächstes die Damen und später die männliche sowie weibliche A- und B-Jugend hinzu. In  der vergangenen Saison gingen auch erstmals die C-Jugendlichen unter der HSG an den Start. Nun wird mit der Eingliederung der D- und E-Jugend das Projekt Gesamt-HSG Wirklichkeit.

 

Nicht nur, dass die HSG durch diesen Schritt zur größten Spielgemeinschaft im Kreisgebiet wird. Mit insgesamt 32 Mannschaften bietet die Spielgemeinschaft allen Interessenten in ihrer Altersklasse die Möglichkeit, ihren Fähigkeiten, Talenten und Leistungen nach Handball zu spielen.  So soll in den nächsten Jahren eine effektive Jugendarbeit geleistet werden. Aber keine Sorge: Die „Kleinen“ trainieren und spielen jeweils in den Ortsteilen.

 

 

Mit der Gesamt-HSG ist auch eine eigene Homepage ins Leben gerufen worden. Alle Details zu Mannschaften und rund um die HSG sind auf der Seite www.hsg-rietberg-mastholte.de zu finden. Die News finden die Mitglieder von Rot-Weiß Mastholte natürlich nach wie vor auf dieser Seite.

 

Hier geht es direkt zur HSG-Seite